Direkt zum Inhalt

Themen der neuesten Artikel

Klick auf den Titel führt zur Seite und allen jeweiligen Artikeln, Klick auf das Datum direkt zu dem jeweiligen neuesten Artikel, in () die Anzahl der Artikel.

Erster Grützekampf der Saison

Gestern ging auch für die erste Mannschaft die Saison los. Wir empfingen die Gäste aus Letmathe, die ersatzgeschwächt waren, weswegen wir ab Brett 4 favorisiert waren.

 

Doch gestern sollte es einfach nicht gut für uns laufen: Laurence fand sich schon schnell in einem unangenehmen Turmendspiel wieder, was er letztendlich nicht halten konnte, Jasper hatte nach überwältigem Eröffnungsvorteil mehrere Bauern eingestellt und stand auf Verlust, Kai stand extrem gedrückt. Als Erster wurde jedoch Pierre fertig, der in gutem Endspiel aus Versehen eine dreifache Stellungswiederholung erlaubte - remis. Bei Klaus war es jederzeit ungefähr ausgeglichen, weswegen es ebenfalls friedlich im remis endete.

 

Nachdem Kai und Laurence ihre Partien nicht mehr halten konnten, stand es bereits 1:3 gegen uns. Doch es gab noch Hoffnung: Jan Eric, der eine fürchterliche Partie spielte, bekam eine Figur geschenkt - er musste zwar noch einige Züge einen Angriff abwehren, das entstandene Endspiel gewann Jan Eric jedoch sicher. Außerdem konnte Georg zeigen, dass auch remise Endspiele (Turmendspiel mit h und f-Bauern mehr) nur schwierig zu halten sind. Georg versuchte alles und aufgrund ungenauer Verteidigungshaltung konnte er den vollen Punkt erringen. Zudem konnte Jasper in Verluststellung noch tricksen, ein Endspiel mit zwei Minusbauern erreichen, das aufgrund sehr aktiver Figuren jedoch nur sehr schwierig zu gewinnen war - eine Abwicklung in ein Turmendspiel war möglich, das auch hier noch einen halben Zähler einbrachte.

 

Somit stand es 3,5:3,5 und Peter war der einzige, der noch spielte. Peters Partie ging hin und her - erst stand er sehr gut, nachher am Rande des Verlusts. Am Ende gab Peter Dauerschach und wir konnten noch einen Mannschaftspunkt aus dem Kampf mitnehmen. Letztendlich war es ein faires Ergebnis, da wir sowohl Punkte geschenkt bekommen haben, als auch welche liegen gelassen haben.

 

Damit befinden wir uns auf dem 3. Platz und erwarten in 4 Wochen die Plettenberger in der Stadthalle Hiltrup, parallel zum Münsterland Open.